Technische Daten Baujahr: 1973 Motor: Ford Cosworth R4 (BDG) Hubraum 1997 ccm Leistung: 280 PS Gewicht: 650 kg Spitze: 250 km/h   Erfolge: Mehrere Tagessiege bei den Schweizermeisterschaften, Streckenrekord beim Bergrennen Marchairuz, 3. Platz beim ‘Grossen Preis von Rom’ in Vallalunga
Startseite News Galerie Highlights 4W Highlights 2W Sonderseiten Oldtimertreffen Über uns Links
F2 GRD 273 (Cosworth) ex. Jo Vonlanthen
Rennsportgeschichte in der
Der GRD 273 (Group Racing Developments) aus Norfolk GB, ist eine Schweizer Konstruktion von Jo Marquart (CH). Der Formel 2 Bolide kam durch das Automobilsport Team ‘Bretscher Racing’ leider nur ein Jahr lang zum Einsatz und Jo Vonlanthen wechselte darauf in den Formel 1 Zirkus. 1973 lieferte sich der damals amtierende Schweizermeister Jo Vonlanthen packende Kämpfe mit international bekannten Namen. Nebst vielen Erfolgen in seinem Einsatzjahr war der grösste des GRD mit Jo Vonlanthen aber der 3. Platz beim Grossen Preis von Rom in Vallalunga. Neuzeitlich wurde der F2 komplett restauriert und an vielen historischen Veranstaltungen durch Jo Vonlanthen selbst eingesetzt. Auch bei der Kult-Werkstatt wird das Auto weiterhin durch Marc Widmer im Einsatz sein.